Donnerstag, 2. Juli 2015

Monatsimpression Juni mit Nachwuchs in unserem Garten junge Waldohreulen in der kunstpause zum piepen

Hallo Ihr Lieben! 
Der Juni hat sich verabschiedet und dem Sommer im Juli die Bahn frei gemacht. Was war nun im Juni die Montasimpression für die kunstpause? An sich hatten wir ja gedacht, wir bekommen im Juni wenig Schlaf durch die Fußball WM der Frauen, aber davon wurden wir ziemlich abgelenkt. Die meisten von euch wissen ja, wir haben seit Jahren einen Uhu im Garten, vor allem zum Vollmond. Seit diesem Frühjahr haben wir nun auch Waldohreulen als Dauergäste, und zwar ein Pärchen.
  In diesem Juni haben wir den Nachwuchs der beiden entdeckt.
Zuerst nur einen plüschigen kleinen Bobbes
 Dann wurde sich schon mal geräkelt
 und richtig gestretcht.
 Auf zupiepen -  ja wir können eulisch - wurde dann auch bald neugierig mal gespickt
Waldohreule Ästling
 erst so herum
 dann anders rum
 und nochmal so rum.
Und dann nochmal richtig neugierig.
Junge Waldohreule
Ist er nicht süß unser Nachwuchs? Und dieser Anblick im eigenen Garten in einer Kiefer drei Meter von der Terrasse entfernt.
Nun kuckt doch nicht alle so ....
Pssst, es gibt noch Geschwister, wir haben sie schon gesehen, piepen hören wir sie dauernd.
Drückt mal die Daumen für ein Gruppenfoto, wir sind dann mal wieder im Garten.
Mehr Montagsimpressionen wie immer bei den fredissimas.
Heisse Päuschengrüße, denkt ans Trinken, und stellt auch Für die gefiederten Freunde in Garten und Balkon Wasser auf. Bis bald!